Umladestellen

Umschlagstelle. Bahnhofsgelände. Rote Wagons mit Erde. Vogelperspektive

Erdpool

Umschlagstellen

Artikel: Umladestellen

Railport Darmstadt der DB Cargo AG

Gesamtüberblick:

  • 430 m Gleisinfrastruktur, 4 Gleisanschlüsse 
  • 250 m überdachte Gleise 
  • 180 m Freiladegleis mit Seitenrampe 
  • Bereitstellungsfläche für Baulogistikprojekte 
  • Rangierpersonal und Rangierlok vor Ort 
  • Portalkran, Klammer- und Gabelstapler 
  • Radlader und Bagger (untersch. Modelle) 
  • 1 Freilager und 2 Lagerhallen 
  • Bereitstellungsflächen (ca. 15.000 qm)
  • Lagerfläche (gesamt): 11.900 qm 
  • Wagengattung: MFS, Facns, Res/K, Fans, Fakks, Fas
  • Gutstruktur: Gleisschotter (Z1, Z2, PSS), Sand, Kies, diverse Baumaterialien, Bahnschwellen, Gleisjochs, Betonfertigteile, Klinkersteine, Granit-/Marmorblöcke, Schnittholz
  • Umfangreiches Equipment an Raupen- und Mobil-Baggern, sowie Radladern (verschiedene Größen) 
  • Be- und Entladen von Gleisschotter (Z1, Z2, PSS) 
  • Be- und Entladen von Sand, Kies und anderen Baumaterialien
  • Bereitstellung verschiedener Baumaterialien auf Bereitstellungsflächen

Zentrale Lage in einem Mischgebiet im Stadtkreis Darmstadt

Direkte Anbindung an die Schiene: 

  • Güterverkehrsstelle Darmstadt Lagerhaus 

Gute Anbindung an die Straße: 

  • Autobahnanschluss A 5 
  • Autobahnanschluss A 67 

Großes Einzugsgebiet im Nahbereich von vier Bundesländern: 

  • Mainz (Rheinland-Pfalz) 
  • Wiesbaden, Frankfurt (Hessen) 
  • Mannheim (Baden-Württemberg) 
  • Aschaffenburg (Bayern)